Sören Wittig – Bundestagskandidat im Wahlkreis 164 – Erzgebirge I

Die SPD Erzgebirge hat am Samstag, den 5.11., Sören Wittig als Direktkandidaten zur Bundestagwahl 2017 im Wahlkreis 164 (Erzgebirge I) gewählt. Auf der Wahlkreiskonferenz in Schneeberg bekam der 41-jährige Diplom-Verwaltungswirt 96 Prozent der Delegiertenstimmen. Sören Wittig arbeitet beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Chemnitz und ist Kreisrat im Erzgebirge.

“Ich bin zuversichtlich und freue mich auf die Herausforderungen im kommenden Jahr. Ich will die Menschen im Erzgebirge von mir und der SPD überzeugen. Ich möchte allen Menschen im Erzgebirge eine Stimme geben, die für ein modernes aber traditionsbewusstes Erzgebirge eintreten. Wir müssen auch im Erzgebirge die Zukunft im Blick haben. Sollte ich in den Bundestag einziehen, würde ich mich vor allem in den Bereichen Soziales, Verkehr und Kultur einbringen.”

Foto: Andreas Kretschel