Frank Richter

Frank Richter

Abgeordneter im Sächsischen Landtag

BIOGRAFIE

Theologe, geboren am 20.04.1960 in Meißen, verheiratet, lebt mit seiner Familie in Meißen

Frank Richter wuchs in Großenhain auf. Nach seinem Abitur 1978 studierte er am Priesterseminar Erfurt und Neuzelle Theologie, 1987 wurde er zum katholischen Priester geweiht. Nach verschiedenen Stationen in der Kirche wurde er 2009 zum Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung ernannt. 2017 wechselte Frank Richter zur Stiftung Frauenkirche, im September 2018 war er Oberbürgermeisterkandidat in Meißen. Am 1. September 2019 wurde Frank Richter parteilos über die SPD-Landesliste in den Sächsischen Landtag gewählt und gehört seitdem der SPD-Fraktion an.

Frank Richter ist Mitglied im Kuratorium zur Bewerbung der Landeshauptstadt Dresden um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ und im Stiftungsrat der Bürgerstiftung Dresden.

KONTAKT