Nachdenken über… die Entfremdung von der Demokratie – mit Armin Schäfer

Nachdenken über...
Nachdenken über... die Entfremdung von der Demokratie - mit Armin Schäfer
/

In seinem neuen Podcast spricht Martin Dulig mit dem Politikwissenschaftler Armin Schäfer über die Entfremdung vieler Menschen von der Demokratie gerade in Ostdeutschland und Sachsen.

Schäfers These: Der autoritäre Populismus verfängt auch deshalb, weil die Kritik an der Funktionsweise der liberalen Demokratie einen wahren Kern hat. Die Politik in unserer Demokratie weise eine systematische Schieflage auf, weil zu häufig bestimmte inhaltliche Positionen und soziale Gruppen in der politischen Entscheidungsfindung bevorzugt werden und Orte der demokratischen Mehrheitsentscheidung in den letzten Jahren geschwächt worden seien.

Im Podcast wird derart darüber diskutiert, welche Erfahrungen und Rahmenbedingungen die Entfremdung von der Demokratie gerade im Osten verstärken.

Armin Schäfer ist Politikwissenschaftler und Professor an der Universität Münster. Sein aktuelles Buch (zusammen mit Michael Zürn) heißt „Die demokratische Regression“.

Bitte schreibt auf podcast@spd-sachsen.de

Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden?

Auch verfügbar in der Apple Podcast App, und bei spotify