Nachdenken über … Arbeiter und die „einfachen Leute“. Mit Robert Misik.

In seinem neuen Podcast spricht Martin Dulig mit dem politischen Schriftsteller Robert Misik über die Beschäftigte, „die arbeitenden Klassen“ und die sogenannten „einfachen Leute“. Was macht diese heute aus? Warum haben sie kein Vertrauen mehr in Mitte-Links-Parteien? Und warum stimmen sie für autoritäre nationalistische Parteien, von deren Politik die allermeisten gerade eben nicht profitieren? Und schließlich: Was kann man tun?

Robert Misik kommt aus Österreich. Er ist Journalist und politischer Schriftsteller. Sein wunderbares Buch, „Die falschen Freunde der einfachen Leute“, ist im Januar 2020 erschienen.

Bitte schreibt auf podcast@spd-sachsen.de

Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden?

Auch bei Apple Podcasts und spotify.