Parlamentskreis Chemnitz Kulturhauptstadt 2025 gegründet

Am Mittwoch wurde in der Landesvertretung Sachsen beim Bund der Parlamentskreis “Chemnitz – Kulturhauptstadt Europas 2025” gegründet. Über 30 Mitglieder dürfen wir zählen! Besonders freue ich mich über die Zusagen des Ostbeauftragten Carsten Schneider und über die Unterstützung der kulturpolitischen Sprecherinnen und Sprecher von SPD, FDP, Grünen, CDU/CSU und die Linke.

Wir wollen als Parlamentarierinnen und Parlamentarier gemeinsam das Projekt Kulturhauptstadt 2025 begleiten und die Sichtbarkeit sowie die bundespolitische Bedeutung unterstreichen und so zu einem gelungenen Kulturhauptstadtjahr 2025 beitragen.

Unter dem Motto “C the unseen” richtet #Chemnitz2025 den Blick auf wenig bekannte Orte, Biografien, Talente, Individuen. Gestärkt wird das demokratische Miteinander und die europäische Nachbarschaft.

Für mich ist es als direkt gewählter Chemnitzer Bundestagsabgeordneter eine besondere Ehre diesen Prozess mit angestoßen zu haben und nun begleiten zu dürfen. Mit dem Bewerbungsprozess angefangen und über das Event selbst hinaus, müssen wir alles dafür tun, dass Chemnitz sich zukünftig weiterhin weltoffen und vielfältig präsentiert.

Detlef Müller, Chemnitzer Bundestagsabgeordneter