Spätestens seit dem Sommer vergangenen Jahres beschäftigt die Flüchtlingskrise Politik und Gesellschaft wie kein anderes Thema. Neben Fragen über die Unterbringung und Integration der Geflüchteten werden in diesem Themenkomplex auch immer wieder Fragen zur inneren Sicherheit diskutiert. Fest steht, dass die Zahl der Anschläge auf Asylunterkünfte in Deutschland rasant gestiegen ist. Unsere Stadtbilder werden längst von Versammlungen nationalistischer Gruppen und entsprechenden Gegendemonstrationen geprägt. Leider enden diese nicht immer friedlich, wie beispielsweise die Ausschreitungen Anfang dieses Jahres in Connewitz zeigen. Darüber hinaus befürchten viele Menschen aufgrund der steigenden Einwanderung eine Erhöhung der Kriminalität und sexualisierter Gewalt.

 

Die vielen Facetten dieses Themas wollen wir aus unterschiedlichen Perspektiven am 22. Juni 2016 in der „Denkbar“ (Zentralstraße 1 in Leipzig) ab 19.00 Uhr besprechen.

Wir laden Dich sehr herzlich dazu ein.

 

Für das Podium konnten wir gewinnen:

 

Bernd Merbitz

Polizeipräsident in Leipzig

 

Hassan Soilihi Mzé, M.A.
Vorsitzender der SPD Leipzig

 

Christian Wolff

Pfarrer i.R.

Bündnis „Willkommen in Leipzig – Eine weltoffene Stadt der Vielfalt“

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
22. Jun 2016
17:00 Uhr

Kategorien


Für Veranstaltung anmelden

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.