+++ Küchentischtour mit Sigmar Gabriel +++ 8. September in Dresden +++

  • Wo: Ballsaal im Ballhaus Watzke, Kötzschenbrodaer Straße 1
  • Mit: Sigmar Gabriel, Martin Dulig, Christian Avenarius und Richard Kanieswki

Am Freitag, den 8. September, lädt der Vorsitzende der SPD Sachsen, Martin Dulig, zu einer besonderen Gesprächsrunde an seinem Küchentisch in Dresden ein. Zu Gast ist der Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Mit ihm sowie dem Dresdner SPD-Vorsitzenden Richard Kaniewski und Christian Avenarius, dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat, will Dulig an seinem Küchentisch mit den Dresdnerinnen und Dresdnern ins Gespräch kommen.

 

Ob steigende Mieten, die schlechte Zuganbindung nach Berlin, die politische Stimmung im Land oder der Krieg in Syrien und seine Folgen – alle Themen können auf den Tisch. Die SPD ist interessiert an den Problemen in Dresden und versucht Antworten auf Fragen zu finden, die den Menschen unter den Nägeln brennen. Dafür schaffen wir an unserem Küchentisch einen Platz, der Austausch auf Augenhöhe ermöglicht. Dresden hat Gesprächsbedarf. Und wir wollen reden – mit Ihnen!

 

Dass eine politische Diskussion emotional und hitzig werden kann, das kennt wohl jeder von seinem heimischen Küchentisch, wenn zur Abendbrotzeit über Politik gesprochen wird. Klare Regeln des Anstands helfen uns, uns auch über strittige Themen auszutauschen, selbst wenn die Meinungen mal weit auseinandergehen.

 

Damit uns das auch am SPD-Küchentisch gelingt, haben wir dafür einige Regeln aufgestellt, die für alle Anwesenden im Raum gelten:

  • Wenn ich etwas sagen will, nehme ich am Küchentisch Platz.
  • Ich rufe von außen nicht dazwischen.
  • Es redet immer nur einer.
  • Ich lasse andere ausreden.
  • Ich fasse mich kurz.
  • Ich bleibe sachlich und respektvoll.
  • Ich beleidige nicht.
  • Unsere Moderatorin ist die Chefin am Tisch und leitet das Gespräch.

 

Pöbeleien, Beleidigungen und sonstige Störversuche widersprechen dem Anliegen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Daher verweisen wir als Veranstalter auf unser Hausrecht und stellen klar, dass wir uns vorbehalten, Personen von der Veranstaltung auszuschließen,

  • die die Veranstaltung stören oder blockieren wollen;
  • die aggressiv, pöbelnd oder beleidigend auftreten;
  • die gegen das Versammlungsrecht verstoßen.

 

Wer sich am Gespräch gern beteiligen will oder es in Ruhe verfolgen möchte, ist herzlich willkommen.

Folgende Gegenstände sind auf der Veranstaltung verboten:

  • Glasflaschen
  • Banner
  • Fahnen sowie Fahnenstangen
  • Lärminstrumente
  • Größere Gepäckstücke (Rucksäcke, große Handtaschen)

Bitte beachten Sie, der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.

Lade Karte ...

Datum/Zeit
8. Sep 2017
11:30 Uhr

Veranstaltungsort
Ballhaus Watzke

Kategorien


Für Veranstaltung anmelden

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.