Sehr geehrte Damen und Herren,

die Digitalisierung beeinflusst und verändert zahlreiche Lebensbereiche. Besonders deutlich ist der damit verbundene Wandel im Bereich der Arbeitswelt zu spüren. Damit gehen große Chancen, aber auch Gefahren einher. Vor diesem Hintergrund geht die ASJ-Sachsen seit Anfang des Jahres 2018 in einer losen Reihe von Veranstaltungen der Frage nach, welche Änderungen im Bereich des Arbeitsrechtes erforderlich sind, um den mit der Digitalisierung verbundenen Gefahren zu begegnen, ohne deren Chancen zu behindern.

In der nächsten Veranstaltung sollen die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitnehmerdatenschutz im Mittelpunkt stehen. Spätestens seitdem die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab dem 25. Mai 2018 anzuwenden ist, wird auch das Thema Arbeitnehmerdatenschutz in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen und diskutiert. Dies nimmt die ASJ-Sachsen zum Anlass, um u.a. folgenden Fragen nachzugehen: Welchen Veränderungen  ist der Individualdatenschutz im Beschäftigungsverhältnis durch die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnik ausgesetzt? Hat der Arbeitnehmer ein Recht auf Löschung bzw. auf Auskunft im Hinblick auf seine Daten? Welche Aufgaben hat der betriebliche Datenschutzbeauftragte und wie ist dessen Verhältnis zum Datenschutzbeauftragten sowie zum Betriebsrat? Wie sind die Auswirkungen der DSGVO auf die betriebliche Mitbestimmung und auf bestehende Betriebsvereinbarungen? Wie ist die Sach- und Rechtslage in Sachsen? Steht Sachsen vor besonderen Herausforderungen?

Die ASJ-Sachsen freut sich, dass sie zwei führende Experten des Arbeitnehmerdatenschutzes für die Veranstaltung gewinnen konnte:

Herrn Prof. Dr. Peter Wedde, Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences und Wissenschaftlicher Leiter der Beratungsgesellschaft d+a consulting GbR

und

Herrn Andreas Schurig, Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Der Ablauf der Veranstaltung ist wie folgt geplant:

17.30 Uhr   Einlass  
18.00 Uhr   Einführungsreferat zum

Arbeitnehmerdatenschutz unter Berücksichtigung der Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Prof. Dr. Peter Wedde

(Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences)

18.30 Uhr   Referat zur

Sach- und Rechtslage in Sachsen

Andreas Schurig,

(Sächsischer Datenschutzbeauftragter)

18.45 Uhr   Podiumsdiskussion mit anschließender Fragerunde  
    Teilnehmer: Prof. Dr. Peter Wedde

(Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences) und

Andreas Schurig

(Sächsischer Datenschutzbeauftragter)

    Moderation Dr. Friedrich Kühn

Verbunden mit der Vorfreude auf zahlreiche Teilnahme und eine anregende Diskussion bitten wir Sie, die nachfolgende Rückantwort per Telefax oder per Email an den dort genannten Kontakt zu übersenden. Für die Planung bitten wir um Übermittlung bis zum 25.10.2018; auch spätere Anmeldungen oder eine spontane Teilnahme sind uns willkommen.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Renz
Vorsitzender ASJ Sachsen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
29. Okt 2018
16:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Haus an der Kreuzkirche Dresden

Kategorien