Corona-Impfungen: Ausweg aus der Pandemie? I Onlineveranstaltung der ASG Sachsen

Selten stand das Thema Impfen so im Vordergrund wie heute. Impfstoffe gegen COVID-19 wurden in Rekordzeit entwickelt, getestet, zugelassen und werden nun in großen Mengen produziert und verimpft. Auch die Umstände sind außergewöhnlich: Die Pandemie bestimmt unseren Alltag nun schon seit fast einem Jahr und bringt nicht nur große Einschränkungen mit sich, sondern auch harte Verluste – Krankheiten, Todesfälle, Existenznöte. Auf den Impfstoffen ruht große Hoffnung, aber es grenzt auch fast an ein Wunder, das wir schon nach einem Jahr Zugang zu den ersten wirksamen und sicheren Impfstoffen haben .

 

Doch trotz oder gerade wegen der großen Erfolgsgeschichte der Impfstoffentwicklung ist auch die Verunsicherung groß: Wie konnten die Impfstoffe so schnell entwickelt werden? Warum dauert die Produktion länger als geplant? Wie sicher sind die Impfstoffe wirklich? Wie wird die Wirksamkeit eines Impfstoffes getestet? Sind mRNA-Impfstoffe die bessere Wahl? Und muss ich mich bald erneut gegen die Covid-Mutationen impfen lassen?

Über diese und weitere Fragen sprechen wir am Dienstag, den 23. März, ab 19:30 Uhr, mit

 

Dr. Alfred von Krempelhuber (Abteilungsleiter Scientific Communication) und Sabine Skwara (Leiterin der Repräsentanz Berlin) von GlaxoSmithKline (GSK)

… GSK ist der einzige Impfstoffhersteller mit Werk in Sachsen. Gemeinsam mit CureVac entwickelt GSK mRNA-Impfstoffe der nächsten Generation gegen Mutationen von COVID-19.

Prof. Dr. med. Andreas Klement, Facharzt für Allgemeinmedizin

… ein Professor und Chirurg, der am liebsten als Hausarzt in seiner Dresdner Praxis arbeitet

Simone Lang, Mitglied des Sächsischen Landtags

…Vorsitzende der ASG Sachsen, Krankenschwester und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion

und Ihnen und Euch!

 

Wir laden Sie und Euch herzlich zur Diskussion am 23. März ein. Diese wird digital über den Anbieter Zoom stattfinden. Moderiert wird die Veranstaltung von Caroline Max, Mitglied unseres Vorstands. Fragen dazu gerne an uns per E-Mail (asg@spd-sachsen.de). Wir bitten um Anmeldung über das untenstehende Formular

Die Zugangsdaten zur Onlinekonferenz werden dann kurz vor der Veranstaltung versendet.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen und Euch!

 

Eure und Ihre ASG Sachsen (Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen)

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
23. Mrz 2021
19:30 - 21:30 Uhr

Kategorien


Für Veranstaltung anmelden

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.