Kommt zusammen und macht Europa stark!

Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt Gewicht hat. So können wir gemeinsam für gute Arbeit sorgen und Ungleichheiten abbauen. Klima und Umwelt kennen keine Grenzen. Auch sie können wir nur gemeinsam schützen. Vor allem ist uns aber klar: Der Friede in Europa kann nur bewahrt werden, wenn wir weiter zusammenhalten. Gegen die Widerstände von außen, aber auch gegen die von innen. Wir wissen: Die Zukunft können wir nur miteinander gestalten. Kommt zusammen! Europa ist die Antwort.

Unser Programm

Wahlprogramm für die Europawahl am 26. Mai 2019

Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt Gewicht hat.

Wir wissen: Nur, wenn wir zusammenhalten, schaffen wir das soziale Europa. Dafür wollen wir investieren: in gute Arbeit zum Beispiel, in Infrastruktur, damit wir Ungleichheiten abbauen können. In soziale Sicherheit. Das schaffen wir nur, wenn auch die großen Konzerne Steuern zahlen und sich nicht drücken. Das betrifft unter anderem auch Amazon, Facebook und Co.

In Europa sollen Talente und Ideen den Wettbewerb entscheiden, nicht Lohndumping und Steuerrabatte. Darum ist Zusammenhalt in Europa so wichtig.

Auch Klima und Umwelt kennen keine Grenzen. Sie können wir nur gemeinsam schützen. Und das wichtigste: Den Frieden in Europa erhalten wir nur, wenn wir zusammenhalten. Gegen die Widerstände von außen, aber auch gegen die von innen.

Wir sagen: Kommt zusammen! Und macht Europa stark.

Jetzt herunterladen

Weitere Informationen auf: www.spd.de/europa-ist-die-antwort

Resolution der SPD Sachsen zur Europawahl 2019: Unsere Antwort: Ein vereintes Europa

Katarina Barley

Katarina Barley

Spitzenkandidatin der SPD zur Europawahl 2019

Katarina Barley Spitzenkandidatin zur Europawahl

Katarina Barley will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für Investitionen in morgen. Und in ein soziales Europa. Für alle! Ein Europa, das unsere Freiheit, den Frieden und Menschlichkeit erhält. Dafür tritt sie an. Als Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl.

„Ich will ein Europa, das zusammenhält. Weil davon am Ende alle profitieren. Faire Löhne überall in Europa stärken die Menschen vor Ort, die von ihrer Arbeit leben können. Sie stärken die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland, deren Arbeitsplätze gegen Sozialdumping geschützt werden. Deshalb brauchen wir gerechte Löhne und starke Rechte für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – überall in Europa.”

Katarina Barley

Weitere Informationen: www.katarina-barley.spd.de

Constanze Krehl

Constanze Krehl

SPD-Abgeordnete im Europäischen Parlament und Spitzenkandidatin der SPD Sachsen zur Europwahl 2019

Constanze Krehl – Für Leipzig im Europäischen Parlament

Seit 1991 kämpfe ich als sozialdemokratische Europaabgeordnete für ein solidarisches, soziales und starkes Europa. Denn Europa war und wird niemals nur ein Wirtschaftsraum sein – zum Glück. Europa ist ein Projekt für Frieden, Demokratie und Gemeinschaft. Europa bedeutet Solidarität zwischen den Mitgliedstaaten gleichermaßen wie zwischen den europäischen Bürgerinnen und Bürgern.  Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten setzen uns im Europäischen Parlament dafür ein, Frieden und Freizügigkeit zu sichern, in die Zukunft zu investieren und gute Arbeit zu schaffen.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf der europäischen Regionalpolitik. Ich setzte mich mit meiner Arbeit für eine sozial gerechte und nachhaltige Entwicklung der Regionen ein. Schließlich zielt die Regionalpolitik darauf ab, die Entwicklungsunterschiede zwischen den Regionen der EU zu verringern. In diesem Zusammenhang gilt der besondere Fokus meiner Arbeit Sachsen und den neuen Bundesländern.

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten kämpfen auch weiterhin dafür, dass die Herausforderungen unserer Zeit sozial und nachhaltig angegangen werden und die Menschen dabei im Mittelpunkt stehen. Das ist es, wofür die SPD immer gestanden hat!

Weitere Informationen: www.constanze-krehl.eu

Matthias Ecke

Matthias Ecke

Kandidat der SPD Sachsen zur Europawahl 2019

Matthias Ecke – Für Dresden ins Europäische Parlament

WEIL EUROPA UNS JETZT BRAUCHT

Die europäische Einigung hat jahrzehntelang Frieden und Wohlstand auf unserem Kontinent gebracht. Doch Nationalisten, Brexit-Chaos und die Interessen rücksichtloser Großkonzerne stellen unsere Art des Zusammenlebens infrage.

Europa ist in Gefahr. Europa braucht uns alle.

Unsere Antwort auf diese Probleme muss ein vereintes Europa sein. Nur geeint kann die EU sich gegen ihre Feinde im Inneren und Äußeren wehren. Das Klima schützen und den Frieden in der Welt stärken kann kein Staat allein. Nur geeint sichert die EU allen ihren gerechten Beitrag am Wohlstand. Nur geeint in einem sozialen Europa kann die EU Wohlstand sichern.

Das Europaparlament braucht daher eine starke SPD, die Europa zusammenführen will und nicht spalten.

DAS IST MIR WICHTIG

Europa muss sozialer werden, zusammenwachsen und seine Bürger schützen. Das ist mein Ziel. Sachsen profitiert von der EU. Aber Europa könnte noch mehr von Sachsen profitieren. Ich will, dass Sachsen die EU mitgestaltet und sie gerechter, geeinter und stärker macht.

DAS WILL ICH BEWIRKEN

  • Die EU schließt die Schere zwischen arm und reich.
  • Europa bietet Konzernen gemeinsam Paroli und bekämpft Steuerflucht.
  • Die EU ringt um Frieden und bringt weltweit die Abrüstung voran.
  • Die EU schützt das Klima und hält ihre Versprechen.

Für ein Europa, das zusammenwächst um das Leben gerechter zu machen.

Weitere Informationen zu Matthias Ecke: www.matthias-ecke.eu/