Dulig zum Ergebnis der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Der Vorsitzende der SPD Sachsen, Martin Dulig, kommentiert den Wahlausgang der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wie folgt:

“Das ist eine bittere Niederlage für die gesamte SPD. Dieses Ergebnis kann man nicht schönreden.Wir haben bisher auf die Landtagswahlen und die jeweiligen landespolitischen Themen Rücksicht genommen. Doch wir müssen den Blick nach vorne richten. Wir wollen die nächsten Bundestagswahlen gewinnen und das schaffen wir nur, wenn wir unsere Vorstellungen von sozialer Gerechtigkeit für die Menschen greifbarer machen. Deutschland kann gerechter und besser regiert werden. Wenn wir Innovation und Gerechtigkeit miteinander verknüpfen, können wir die Wählerinnen und Wähler bei der Bundestagswahl von uns überzeugen. Dafür müssen wir jetzt wieder Fahrt aufnehmen und mit unseren Inhalten überzeugen.”