Dulig: Friedlich für Toleranz, Demokratie und Weltoffenheit

SPD Sachsen ruft zur Teilnahme an Leipziger Lichterkette auf

Die SPD Sachsen ruft zur Demonstration „Leipzig bleibt helle“ am morgigen Montag in Leipzig auf.

Der SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig: „Die SPD wird auch im neuen Jahr mit aller Kraft für ein mitfühlendes, friedliches und offenherziges Sachsen auf die Straße gehen. Ein Jahr Legida ist ein Jahr zu viel. Deshalb lade ich alle ein gemeinsam eine klare Botschaft gegen Rechtspopulismus, Hasspropaganda und Fremdenfeindlichkeit aus Leipzig zu senden und sich in die Lichterkette einzureihen. Jeder Form von Gewalt erteilen wir eine klare Absage.”

Die Parteispitze um die stellvertretende Vorsitzende und Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, den Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Dirk Panter, und zahlreiche Landtagsabgeordnete trifft sich ab 18 Uhr auf dem Burgplatz und wird sich ab 18:30 Uhr beim neuen Rathaus in die Lichterketter einreihen. Der Landesvorsitzende und Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, wird ab ca. 19:15 Uhr auf der Abschlusskundgebung an der Thomaskirche sprechen.