Koalitionsvertrag für die Legislatur 2014 bis 2019

Vier Wochen lang hat das Verhandlungsteam der SPD Sachsen rund um Martin Dulig – gemeinsam mit den Facharbeitsgruppen und mit Unterstützung der SPD-Arbeitsgemeinschaften – hart gerungen und oft bis in die Nacht mit der CDU verhandelt. Das Ergebnis ist ein 110 Seiten langer und 50 Kapitel starker Koalitionsvertrag, der am 23. Oktober 2014 öffentlich präsentiert und am 9. November 2014 durch ein Mitgliedervotum der sächsischen SPD-Mitglieder als Grundlage einer schwarz-roten Koalition bestätigt wurde. Nun ist es unser gemeinsamer Auftrag, das Land für jetzige und zukünftige Generationen weiterzuentwickeln und die Zukunft sozial, wirtschaftlich, ökologisch, demokratisch und gerecht zu gestalten. „Wir werden jetzt als Koalition gemeinsam das mit Leben erfüllen, was wir in den vergangenen Wochen in engagierten Verhandlungen vereinbart haben“, erklärt Martin Dulig, Vorsitzender der SPD Sachsen.

Übersicht der zentralen Themen

Unsere Grundwerte

Bildung-Wissen-[Konvertiert]

Beschlüsse & Positionen

Dokument-[Konvertiert]