Volkmar Winkler

Volkmar Winkler

Stellvertretender Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag
Abgeordneter im Sächsischen Landtag
Sprecher für Kommunalpolitik sowie Land- und Forstwirtschaft

BIOGRAFIE

Diplom-Gartenbauingenieur, Diplom-Verwaltungs-Betriebswirt und Rechtsökonom (VWA), geboren am 10. April 1959 in Dornreichenbach, verheiratet, lebt in Ablaß (einem Ortsteil der Stadt Mügeln), zu seiner Patchwork-Familie gehören fünf Kinder

Volkmar Winkler schloss 1986 ein Studium an der Humboldt Universität Berlin als Diplom-Gartenbauingenieur ab und arbeitete bis 1988 als Techniker und Brigadier in der LPG Obstproduktion Dürrweitzschen. Von 1989 bis 1993 war er Bürgermeister der Gemeinde Ablaß und von 1994 bis 2010 Bürgermeister der Gemeinde Sornzig-Ablaß. Am 27.03.2011 wurde der Kommunalpolitiker nach einer Gemeindegebietsänderung durch Fusion mit der Stadt Mügeln zum Bürgermeister der „neuen” Stadt Mügeln. 2014 wurde er in den Sächsischen Landtag gewählt.

Volkmar Winkler ist seit 1990 Mitglied der SPD und gründete den Ortsverein Ablaß mit. Seit 2008 ist er stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Döllnitztal, zu dem mehrere Städte und Gemeinden der Region um Oschatz gehören. Seit 1998 ist er Mitglied des Kreistages Torgau-Oschatz bzw. jetzt Nordsachsen und dort stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Als Kreisrat arbeitet er in mehreren Gremien mit: Dazu gehören der Regionale Planungsverband Westsachsen, die Trägerversammlung des Jobcenters Nordsachsen und der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig.

Volkmar Winkler war jahrelang Vorsitzender verschiedener kommunaler Verbände, so des Abwasserzweckverbandes “Oberes Döllnitztal” und des Zweckverbandes “Döllnitzbahn”. Er ist außerdem Mitglied des AWO-Ortsvereins Dahlen/Mügeln sowie mehrerer Vereine der Stadt Mügeln. Seit 2014 arbeitet er im Kirchenvorstand der evangelischen Kirchgemeinde Ablaß mit.

KONTAKT

www.volkmarwinkler.de

volkmar.winkler@spd-sachsen.de