Daniela Kolbe

Kolbe verurteilt Krawalle in Leipzig scharf

Die sächsische SPD-Generalsekretärin und Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (35) verurteilt die Ausschreitungen in Leipzig scharf. Am Samstag wurden am Rande einer Neonazi-Demonstration zahlreiche Menschen verletzt, darunter laut Polizei 69 Beamte.

„Ich verurteile die Krawalle in Leipzig scharf. Unter dem Deckmantel eines vorgeblichen Antifaschismus und Flüchtlingsschutzes einen ganzen Stadtteil zu verwüsten, Familien einzuschüchtern und Polizisten anzugreifen ist abscheulich, sinnlos und bescheuert!

Das Engagement gegen Nazis und Menschenfeinde ist angesichts brennender Flüchtlingsunterkünfte in diesen Tagen nötiger denn je. Jeder geworfene Stein beschädigt dieses Engagement schwer.“