mit dem Attentat von Anis Amri im Dezember 2016 hat der islamistische Terrorismus nun auch Deutschland erreicht. Eine wissenschaftliche und gesellschaftliche Auseinandersetzung mit der Thematik ist nun wichtiger denn je. Vor allem, da sich durch die neueren Fälle islamistisch motivierter Gewalttaten ein Wandel im Profil und der Motivation der Täter abzuzeichnen scheint.

Der Arbeitskreis Innenpolitik der SPD Sachsen veranstaltet zu diesem Thema am

Montag, den 16. Oktober 2017,
ab 18:30 Uhr
einen Vortrag unter dem Titel:
„Wandel des islamistischen Terrorismus in Europa”.

Im Rahmen des Vortrages soll auf die Geschichte und die Funktionslogik von Terrorismus im Allgemeinen und des islamistischen Terrorismus im Besonderen eingegangen werden. Im Fokus steht dabei vor allem die Entwicklung von dschihadistischen Organisationen und allein operierender Täter.

Im Anschluss des Vortrages wird der Referent Sebastian Schmidt für eine Diskussion und Rückfragen zur Verfügung stehen.

Infos in aller Kürze:
Montag, 16. Oktober 2017, 18:30 Uhr, City Center am Hauptbahnhof Dresden.
Vortrag: Wandel des islamistischen Terrorismus in Europa
Referent: Sebastian Schmidt, B.A. Geschichte TU Dresden

Lade Karte ...

Datum/Zeit
16. Okt 2017
18:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
ENSO City-Center

Kategorien


Für Veranstaltung anmelden

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.